• Zielgruppen
  • Suche
 

Leibniz-Forschungsinitiative Boden-Pflanze-Mensch

Pflanzen bilden die Basis der menschlichen Ernährung. Pflanzliche Lebensmittel können vergleichsweise ressourcenschonend, klimafreundlich und umweltverträglich produziert werden. So ernähren sich immer mehr Menschen weitgehend pflanzlich, vegetarisch oder vegan. Zudem zeigen epidemiologische Studien zunehmend deutlicher, dass sich pflanzliche Ernährung positiv auf die Gesundheit auswirken und chronisch-degenerativen Erkrankungen vorbeugen kann. Andererseits kann eine rein vegetarische Ernährungsweise mit dem Risiko einer unzureichenden Versorgung mit essenziellen Nährstoffen wie Vitamin B12, Kalzium und Eisen verknüpft sein. Dies könnte durch optimierte pflanzliche Lebensmittel verhindert werden – und hier setzt die neue Leibniz-Forschungsinitiative an.

Die Leibniz-Forschungsinitiative Boden-Pflanze-Mensch

  • forscht in Teams aus Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern verschiedener Disziplinen daran, die Zusammenhänge zwischen Boden, Pflanzen und menschlicher Gesundheit zu verstehen und gesellschaftlich nutzbar zu machen.

  • untersucht, wie Pflanzen mit einem höherem Gehalt an wertvollen Nähr- und Wirkstoffen nachhaltig angebaut werden können und zu gesundheitssteigernden pflanzlichen Lebensmitteln verarbeitet werden können.

  • bündelt für diese zukunftsweisende Aufgabe die Fachexpertise der Naturwissenschaftlichen Fakultät von Bodenkunde über Pflanzenwissenschaften bis hin zu Chemie und Lebensmittelwissenschaften.

  • ist eine Initiative der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Leibniz Universität Hannover in Kooperation mit externen Partnern aus Wissenschaft und Industrie.